Aktivitäten

Um Ihren Aufenthalt aufregender zu gestalten, stehen Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung. Auf den 800 Hektar großen Gut können Sie verschiedene Sportarten ausüben: laufen, joggen, spazieren gehen, Fischen im Privatsee und Rad fahren. In nächster Nähe zum Landgut La Striscia können Sie auch Golf spielen und reiten. Im Zentrum eines Gebietes, das zu den reichsten Gebieten hinsichtlich Geschichte in Europa zählt, ist das Landgut La Striscia ein perfekter Ausgangspunkt für Exkursionen, Kultur und önogastronomische Erkundungen.

Happy couple running and training outside. Healthy smiling young mixed-race Asian and Caucasian young couple exercising in nature.Die Appartements und die Landhäuser des Landgutes La Striscia sind von 800 Hektar unberührter Natur umgeben: ein idealer Ort zum Joggen und Spazieren gehen. Es stehen Ihnen verschiedene Wege und unbefestigte Straßen mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden, die von atemberaubenden Landschaften umgeben sind, zur Verfügung. Während Ihres Aufenthaltes stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihnen die einzelnen Wege, die den Besitz durchqueren, zur Verfügung.
Family bikingIn der Nähe des Landgutes La Striscia gibt es zahlreiche Wege, die auch mit dem Rad befahren werden können. Bei Ihrer Ankunft stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung, um die geeignetsten Wege für Sie zu finden und Ihnen Hinweise zu geben, wo Sie Fahrräder mit einem Rabatt von 10% ausleihen können. Es besteht auch die Möglichkeit an geführten Radtouren teilzunehmen; diese werden von Führern aus der Umgebung geleitet.
Father and son fishingUnsere Gäste können an einem Privatteich fischen. Dieser Teich ist in eine außerordentlich schöne Landschaft eingebettet. Der kontinuierliche Wasseraustausch im Teich wird durch einen einmündenden Bach sichergestellt. In diesem Teich könne Karpfen, Schleie, Laue, Barben und Ukelein gefischt werden. Wir stellen Ihnen gern kostenlos Angelruten und Zubehör zur Verfügung. Die Köder können hingegen in Castelfiorentino gekauft werden.
golfbagNur wenige Kilometer vom Landgut La Striscia entfernt, können Sie Golf spielen. Der Golfplatz liegt in die typische Landschaft der Toskana eingebettet. Der Golfclub Castelfalfi (27 Löcher) bietet zwei verschiedene Plätze an und verfügt auch über eine Übungsanlage mit 10 Überachten Plätzen, ein Clubhaus mit Umkleidungskabinen und einer Bar mit Terrasse.
Beautiful girl riding a horse in countrysideNicht weit vom Landgut La Striscia entfernt, liegt ein Reiterhof, der Ausritte und Exkursionen in der Landschaft der Toskana organisiert. Es handelt natürliche und historische Wege mit einem atemberaubenden Ausblick. Allen Pferdeliebhabern wird es ermöglicht, das Val d`Elsa auf eine beruhigende und außergewöhnliche Weise zu besuchen. Es können auch Reitstunden oder -Kurse gebucht werden. Des Weiteren werden Tageskurse für Kinder angeboten, wo sie die Pflege und die Fürsorge von Pferden lernen können.
zuppa di verdure con olio al tartufoDas Landgut La Striscia ist von einem Gebiet umgeben, das für alle, einschließlich Liebhaber von Wein und regionalen Produkten, Überraschungen bereithält. In näherer Umgebung können Weinkeller besucht und Weine verkostet werden. Sie können sich aber auch auf die Suche nach unverfälschten Produkten machen oder Gerichte mit vergessenen Gewürzen verkosten. Bei Ihrer Ankunft überreichen wir Ihnen die Karte der Vereinigung „Toskana In“, die Ihnen eine Vielzahl von Dienstleistungen, Vergünstigungen und Preisnachlässen in bestimmten Geschäften und Restaurants der Umgebung bietet.
007-romitiEin paar hundert Meter vom Landgut La Striscia entfernt, können Sie nach Vereinbarung das Atelier des Malers Carlo Romiti, der sich seit 20 Jahre mit der Wiederentdeckung und Interpretation der örtlichen Flora und Fauna widmet, besuchen. Er hat eine besondere Vorliebe für Pferde und Wildschweine. In den Bildern von Carlo Romiti sind Böden der Länder nicht nur eine Quelle der künstlerischen Inspiration, sondern sind auch die Materialien, um die Farben mit denen er auf Leinwand malt, zu schaffen. Für Informationen: http://www.carloromiti.it/ – info@carloromiti.it
008-gambassiDas nächstgelegen Dorf, Gambassi Terme, liegt etwa 10 Kilometer vom Landgut entfernt. Es liegt entlang der Via Francigena, die im Mittelalter jährlich von Tausenden Pilgern von Rom nach Canterbury zurückgelegt wurde. Noch heute können Teile dieses Weges zu Fuß zurückgelegt werden. Er bietet eine atemberaubende Aussicht. Außerhalb von Gambassi liegt eine wichtige Sehenswürdigkeit auf der Etappe: diePieve di Santa Maria in Chianni, sie geht auf das zwölfte Jahrhundert zurück.
009-montaioneEtwa 10 Kilometer vom Landgut entfernt, liegt das Dorf Montaione, das sich durch eines der atemberaubendsten Panoramen der Toskana hervorhebt. Dort befinden sich viele Geschäfte und große Supermärkte. In ihrer unmittelbaren Umgebung müssen Sie unbedingt den Heiligen Berg von San Vivaldo besuchen, wo um 1515 eine Reihe von Kapellen mit Terrakotta-Dekorationen, die Szenen aus dem Leben und Leiden Christi darstellen, gebaut wurden.
010-castelfiorentinoCastelfiorentino liegt etwa 20 Kilometer vom Landgut entfernt und bietet ein Krankenhaus und einen Bahnhof, der mit Florenz verbunden ist. Es beherbergt zwei interessante Museen: das eine neben der Wallfahrtskirche Santa Verdiana, in dem auch Werke von Cimabue und Giotto ausgesellt werden, während das andere sich dem toskanischen Maler Benozzo Gozzoli (1421-1497) widmet. Auch die Kirche San Francesco und der schöne, von Bäumen gesäumte Platz Gramsci sind einen Besuch wert. Am Platz finden Sie auch da einzige, aus dem 18. Jahrhundert in Valdelsa erhalteneTeatro del Popolo (ein Theater).
011-certaldoDas antike Dorf Certaldo, genannt „das Schloss“, stellt eines der seltenen Beispiele für mittelalterliche Stadtplanung (mit Einflüssen aus der Renaissance) dar. Der Höhepunkt ist der imposanten Palazzo Pretorio mit Backsteinfassade, der mit traditionellen Steinwappen und polychromer Keramik verziert ist. Eine Seilbahn bringt Sie bequem in wenigen Minuten ins Zentrum von Certaldo, Boccaccios (1313-1375) Geburtsort, einer der Väter der italienischen Sprache. http://www.comune.certaldo.fi.it/

012-sangiminianoFünfzehn Kilometer vom Landgut La Striscia entfernt, öffnet sich der Blich auf einer der berühmtesten Panoramen in der ganzen Toskana: das von San Gimignano, das durch die berühmten Türme geprägt ist. Die städtische Struktur und die vielen gut erhaltenen, zivilen und religiösen Gebäude aus dem Mittelalter und von den 72 ursprünglichen Türme sind noch 15 erhalten: mehr als genug, um das Stadtprofil unverwechselbar zu gestalten. Die Stiftskirche Santa Maria Assunta (12. Jahrhundert) darf auf keinen Fall ausgelassen werden; Ihre beiden Gänge sind mit bezaubernden Fresken dekoriert.

013-volterraWir empfehlen Ihnen die 20 Kilometer zurückzulegen, die das Landgut La Striscia von Volterra trennen. Diese Stadt etruskischen Ursprungs, die sich zwischen schroffen Schluchten (die berühmten “Volants”) emporhebt, bietet herrliche Barockbauten und einen Dom aus dem 11. Jahrhundert. Eine besondere Sehenswürdigkeit stellt das Erktruskermuseum Guarnacci dar, das zu den ältesten Museen – es wurde 1761 eröffnet – zählt. „Wenn man die spontanen einfallsreichen Formen, die sich nie in Serie reproduzieren könnten, liebt- schrieb D. H. Lawrence – über die Etrusker.“

014-siena45 Autominuten vom Landgut La Striscia entfernt, liegt die berühmteste mittelalterliche Stadt der Welt. In den Jahrhunderten hat es Siena geschafft, Orte und Memoiren seiner Geschichte zu erhalten. Sie müssen auf jeden Fall den Piazza del Campo und den prächtigen Dom mit gotischer Fassade besuchen. Eine Kuriosität: in der Basilika San Domenico wird der Reliquienschrein der Heiligen Katarina von Siena aufbewahrt, die zusammen mit dem Heiligen Franz von Assisi der Schutzpatron von Italien ist.

015-firenzeUm Florenz vom Landgut La Striscia aus zu erreichen, empfehlen wir Ihnen mit dem Auto bis Castelfiorentino zu fahren und dann auf den Zug umzusteigen. Die Sehenswürdigkeiten der Stadt kurz anzuführen ist unmöglich: Wir möchten Sie nur daran erinnern, dass Florenz die Wiege der Renaissance ist, ein außergewöhnlicher Moment der literarischen Entwicklung, Kunst und Wissenschaft, der zwischen dem vierzehnten und sechzehnten Jahrhundert war. Dieses „Museum diffuso“ hat als Epizentrum den Piazza del Duomo mit Giottos Glockenturm, der Piazza della Signoria mit dem Palazzo Vecchio, mit den Skulpturen von der Loggia dei Lanzi und der nahen gelegenen Galerie der Uffizien, eines der berühmtesten Museen der Welt. Wenn Sie vom Landgut La Striscia Florenz erreichen möchten, sollten Sie mit dem Auto nach Castelfiorentino fahren und von dort den Zug nach Florenz nehmen.

http://www.firenzeturismo.it

016-mareNur 50 Kilometer vom Landgut La Striscia entfernt liegen einige berühmte Badeorte, die Strände, gute Restaurants und viele Gelegenheiten für Abend- und Nachtunterhaltung bieten. Von Cecina aus gelangen Sie in südlicher Richtung nach San Vincenzo und in nördlicher Richtung nach Versilia, Viareggio und Forte dei Marmi. Wenn Sie noch einen kleinen Umweg in Kauf nehmen möchten, können Sie auch die Cinque Terre besuchen. Hierbei handelte es sich um ein an der ligurischen Küste gelegenes Gebiet, das sich durch eine Vielzahl von kleinen Dörfern kennzeichnet.
017-luccaEtwa eineinhalb Stunden vom Landgut liegt Lucca, eine der wichtigsten Kulturstädte Italiens. Die Stadt ist für ihre Stadtmauer aus dem 15.-17. Jahrhundert bekannt. In seinem Inneren liegt eine gut erhaltene Altstadt, die reich an mittelalterlichen Kirchen und Gebäuden aus der Renaissance ist. Lucca ist eine Stadt, die zum Bummeln einlädt. Sie können den Charme der engen Gassen und die Helligkeit der vielen Plätze genießen. Der berühmteste Platz ist jener des Amphitheaters. Außerhalb der Stadt empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Garfagnana-Gebietes, das durch seine außergewöhnliche natürliche Schönheit hervorsticht.